Meine Hobbys

hier beschreibe ich einige meiner Hobbys. Als Kind war ich sehr Technik interessiert.
Deshalb war mein Hobby lange Zeit Elektrik/Elektronik. Dies machte mir so viel Spass,

dass ich es zum Beruf machte.

Heute suche ich in den Hobbys eher einen Gegenpol dazu. Es sind die eher musischen

Bereiche wie Fotografie und Musik. Schon mit meiner ersten Spiegelreflexkamera war

ich oft auf Motivsuche.

Im Alter von 7 Jahren bekam ich von meiner Tante die ersten Klavier Unterrichtsstunden

bezahlt. Nach den ersten "mageren" Jahren war ich so begeistert, dass ich manchmal

alles andere vergass. Meine Lieblingsstile sind Pop, Rock-Balladen und Soft-Jazz.

 

>> Ich spiele Klavier - und was machst du? <<

 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."

  Victor Hugo
 
~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~
"Geistige Fähigkeiten sind auf Dauer schwerer vorzutäuschen als materieller Reichtum. Die Rolex kann

unecht sein, der Porsche nur geliehen, aber wer Klavier spielen kann, hat sich das nicht erkauft,

sondern über viele Jahre erarbeitet. Frauen wollen auf Dauer nicht den Macho, sondern einen, der

signalisiert: Schau her, ich hab neben Atmung und Verdauung noch Hirn übrig, um Musik zu machen,

mir Witze auszudenken oder mich humanitär zu engagieren.

                                                                                                Eckart von Hirschhausen (Arzt, Buchautor, Komiker)

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

 

Worship-Piano.de - Online-Akademie für Gemeinde-Liedbegleitung

Skoove.com - interaktiver Online-Unterricht für E-Pianos

Textvarianten verschiedener Musik-Genres

Beispielsatz:„lch gehe spazieren."

DEUTSCH-RAP:
„Ey, ich geh mit meiner Bitch
spazieren, an der Lein-e.
Dann lass' ich mich im Benz
chauffieren, wie ein Scheich, yeah!"

POP:
„Ich geh dann mal spazieren,
spazieren, spazieren.
Was kann da groß passieren,
passieren, passieren?!"

ROCK:
„Ich spazierte im kalten Regen.
Meine Haut, die wurde nass.
Niemand sah wie meine Tränen
fielen auf kaltes Gras."

EMO:
„Niemand verstand mich. Also ging ich
spazieren. Dann bin ich gestorben."

METAL:

„AAAAAAAARRRRRGGGGGHHHHHHHH SPAAAAAZIEREEEEEEEEEEEENNNNNNN WOOOOOOOOOAAAAAAAAARRRRRRRR FLEISCH!!!"

DUBSTEP:
„Ich -POUUUUUUUWWWW BAUW
WAUWAUWAUWAUWAUPUUUUUU
WUBBELDIWUBBWUBB PUUU BAAAA
PAPAPAPAPA PRAAAAAAAAAAZZZZZ
WAZWAZWAZ."

DEUTSCHER SCHLAGER:
„Wir ziehen durch die Straßen
und die Clubs dieser Stadt,
das ist unsre Nach, wie für uns
beide gemacht••• A-TEM-LOOOS•••"